Passwörter

Connect:

Sie haben die Wahl, aber bitte …

… verwenden Sie keine Wörter, die in einem Wörterbuch zu finden sind.

Hacker kennen den Inhalt sämtlicher Wörterbücher. Deswegen ist es eine schlechte Idee ein Wort, das in einem Wörterbuch gefunden werden kann, zum Absichern Ihrer Daten zu verwenden. Hacker-Bots können diese in Sekunden abfragen. Bots sind kleine Programme, die im Web unterwegs sind und es gibt gute und schlechte. Ein Beispiel für „gute“ Bots sind die Crawler von Yahoo und Google, die Webseiten indexieren und dann den Inhalt einer Webseite in ihrer Suche darstellen. Die Bots, die Passwörter knacken wollen, gehören ganz klar zu den „schlechten“ und meist „gefährlichen“.

Benutzen Sie einen Passwortmanager

Ein Passwortmanager verwaltet Ihre Passwörter. Zum Beispiel hat Firefox einen integrierten Passwortmanager, mit dem man wunderschön kryptische Passwörter generieren kann und der sich diese dann auch für Sie merkt.

Erstellen Sie kryptische Passwörter

Kryptische Passwörter sind eine Reihung von Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Bei Buchstaben immer eine Kombination aus Groß- und Kleinschreibung verwenden. Ein Zeichen niemals zweimal verwenden.

Ein Passwort niemals zweimal verwenden

Man muss für jede Anwendung ein eigenes Passwort generieren. In den Anfängen des Internets war es vollkommen üblich, für sämtliche Anwendungen das gleiche Passwort zu verwenden. Außerdem waren Passwörter normalerweise Wörter, im anspruchsvollsten Fall Wörter mit einer Zahlenkombination, wie zum Beispiel dem Geburtsjahr. Man glaubte, dass man sich das Passwort merken müsste. Man wäre nie auf die Idee kommen, einen Passwortmanager zu benutzen. Oder im schlimmsten Fall die Passwörter aufzuschreiben. Auch Hacker waren vergleichsweise harmlos. Das ist heute aber alles ganz anders. Hacker stellen eine ernstzunehmende Bedrohung dar. Aber wir können uns schützen, es liegt an uns.

Ändern Sie Ihr Passwort von Zeit zu Zeit

Es ist eine gute Idee hin und wieder ein Passwort auch mal zu ändern. Das geht schnell und ist wohl eine der sichersten und einfachsten Methoden, persönliche Daten zu schützen. Das kann ganz unregelmäßig geschehen.

Stefanie Murphy

Stefanie Murphy

Dipl. Des. (FH)
Webdesign, WordPress & Werbemittel
Durch meine Artikel möchte ich meine Erfahrungen als Web- und Printdesignerin weitergeben.